Kolibri Schlauchboot KM 330cm mit Lattenboden

689,00 €*

Ausverkauft! Aktuell ist uns kein neuer Liefertermin bekannt.

Produktnummer: MK10239
Hersteller-Nr.: KM-330-L-1
Versandgewicht: 46 kg

Karpfenangler in ganz Europa vertrauen auf Kolibri Schlauchboote

Mit dem 330cm langen Schlauchboot bringt Kolibri das optimale Boot für die Mittelklasse an. Das Schlauchboot eignet sich gleichermaßen für Wallerangler als auch für Karpfenangler. Das Kolibri Schlauchboot bietet genügend Platz um einen Außenborder zu montieren und samt dem kompletten Tackle schnell zu moven.

Die robuste 5-lagige PVC Außenhaut hält selbst den Kalkküsten der südfranzösischen Stauseen problemlos stand. Die 3 Luftkammern bieten eine zusätzliche Sicherheit. Das Boot kann selbst bei Mistral sicher und problemlos navigiert werden.

Das Boot besitzt einen geringen Wasserwiderstand und gleitet somit mit wenig Wasserverdrängung selbst durch rauhe See. Ein zusätzlicher positiver Nebeneffekt ist, dass somit die Batterie des E-Motors geschont wird. Dies ist gerade beim schnellen Wechseln auf andere Spots auf den großen Natur- und Stauseen in Frankreich oder Deutschland ein nicht zu verachtender Faktor.

Kolibri 330-LT mit dem riesigen Lieferumfang

Das Kolibri 330 wird mit einem Lattenboden ausgeliefert. Durch das kleine Packmaß nimmt das Boot nicht viel Platz im Auto ein. Wir empfehlen das Boot komplett abzupumpen, anstatt nur die Ventile zu öffnen und zusammen zu falten.

Das Boot ist insgesamt für 4 Personen geeignet. Die maximale Tragkraft sollte also 480 Kg nicht überschreiten. Wie bereits geschrieben, ist dies das optimale Kolibri Schlauchboot, welches ideal für große Seen und Flüsse geeignet ist.

Eine weitere Besonderheit sind die 2 Sitzbänke. Diese können bei Bedarf verschoben werden. Somit ist das Boot für alle Situationen gewappnet. Egal ob das Boot von 2 Anglern, beispielsweise beim Wallerangeln genutzt wird oder Karpfenangler das Boot mit Tackle beladen und moven wollen.

Die Aufbauzeit beträgt so an die 13 Minuten. Im Lieferumfang sind eine Pumpe mit passenden Ventilaufsatz, der passende Lattenboden, 2 ergonomisch geformte große Paddel, 2 Sitzbänke sowie die passende und robuste Transporttasche.

Wann benötige ich eine behördliche Genehmigung für das Schlauchboot?

Alle Kolibri Schlauchboot besitzen offizielle Bootspapiere. Somit steht einer Anmeldung und Ausstellung einer Bootsnummer bei den passenden Behörden nichts im Wege. Die Boote wurden bereits offiziell in Spanien, Frankreich und Deutschland registriert.

Kolibri Schlauchboote müssen immer dann eine Behördengenehmigung erhalten, sobald man sich auf offiziellen bzw. staatlichen Wasserwegen bewegt. Dies gilt gleichermaßen für den Ebro, der Rhone oder auch dem Rhein.

Auch auf Kanälen muss theoretisch eine behördliche Genehmigung vorliegen. Die zugewiesen Registrierungsnummer muss dann gut sichtbar am Bootsponton angebracht werden.

Technische Details:

  • Gesamtgröße: 330 x 160 cm
  • Größe des Cockpits: 233 x 76 cm
  • Durchmesser des Schlauchs: 42 cm
  • Anzahl der Luftkammern: 3 Kammern
  • Eigengewicht: 30 kg
  • Maximale Tragkraft: 480 kg
  • Passagierkapazität: 4 Person
  • Maximale Motorleistung: 12 ps
  • Packmaß in Tasche: 110 x 65 x 50cm
  • CE: C

Lieferumfang:

  • 3 x Haltegriffe (1 x vorne, 2 x hinten)
  • 2 x Luftkammern (getrennt durch Membrane)
  • 2 x verstellbare Sitze (wasserresistent)
  • 2 x Ruderdollen (extrem strapazierfähig)
  • 2 x Paddel (Stecksystem, Verstellbar)
  • 2 x Paddelblätter (geschwungen)
  • 2 x Luftventile (mit Rückschlagklappe)
  • 2 x Überdruckventil
  • 4 x Seilhalterungen (2 x links, 2 x rechts)
  • 2 x Halteseil (1 x links, 1 x rechts)
  • 1 x fester Heckspiegel
  • 1 x Scheuerleiste rund ums Boot
  • 1 x Ankerrolle am Bug
  • Heckspiegel verstärkt
  • verschweißte Nähte
Boot - Boden: Holz-Lattenboden
Boot - Länge: 330 cm
Hersteller "Kolibri Schlauchboote"

Kolibri Schlauchboote bietet für viele Einsätze das passende Boot

Bei einem Schlauchboot bestehen die Außenwände aus aufblasbaren Schläuchen. Der Boden kann ebenfalls aufblasbar sein oder aus einem festen Material, wie beispielsweise Holz bestehen. Eine weitere Variante ist das Festrumpfschlauchboot. Sein Rumpf besteht aus Aluminium oder glasfaserverstärktem Kunststoff. Die Boote werden mithilfe von Rudern, Paddeln oder Motoren angetrieben.

Die Geschichte des Schlauchboots

Schon Fischer des Volkes der Sallirmiut in Kanada wurden zu Beginn des 19. Jahrhunderts beobachtet, wie sie aufgeblasene Häuten des Walrosses als Paddelsack verwendeten. In den modernen Gesellschaften wurden Schwimmkörper aus Gummi 1839 erstmals verwendet. Im vorhergehenden Jahr hatte Charles Goodyear die Technik des Vulkanisierens von Gummi entwickelt. Während der Erkundung des Platte Rivers in Amerika verwendete John C. Frémont als erster in Luftkammern unterteilte Schläuche an den Längsseiten von Booten. Er erhöhte damit die Tragfähigkeit seiner Boote ganz erheblich.

Neue Generation von Schlauchbooten für Angler

Ab der Mitte des 19. Jahrhunderts wurden verschiedene Versionen aufblasbarer Gummiboote entwickelt. Sie hatten aber alle den Nachteil, dass der gerade erfunden Außenbordmotor nicht genutzt werden konnte. Außerdem alterte das Material der Boote bei der Lagerung sehr schnell. Durch die Erfahrungen beim Untergang der Titanic und im Seekrieg des 1. Weltkriegs einigten sich die Nationen auf die internationale Vorschrift SOLAS für die Sicherheit auf See. Sie sieht eine ausreichende Anzahl von Rettungsbooten für alle an Bord befindlichen Personen vor. Das gab der Schlauchbootproduktion Aufwind. Seit 1930 gehören sie zur Standard-Ausrüstung aller zivilen Schiffe. Die Massenproduktion begann in Deutschland im Jahr 1931. Während des 2. Weltkriegs wurde dann für Flugboote das sich selber aufblasende Schlauchboot entwickelt. Zu Beginn der 1950er Jahre entwickelte Alain Bombard das erste Festrumpfschlauchboot. Er überquerte darin 1952 erfolgreich den Atlantik. 

Weiterführende Links des Herstellers

1 von 1 Bewertungen

5 von 5 Sternen


100%

0%

0%

0%

0%


Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


TOP SCHLAUCHBOOT

Habe dieses Schlauchboot zum Angeln gekauft und bin sehr zufrieden damit. Das Boot wird mit einer Fußpumpe geliefert, habe mir zusätzlich noch eine elektronische Akku Pumpe gekauft, weil man anfangs mit dieser das Boot schneller aufgepumpt bekommt. Den Rest macht die Fußpumpe weil man mit dieser das Boot mit mehr Druck und daher prall aufpumpen kann. Der Lattenboden muss vor dem aufpumpen eingelegt werden. Das braucht anfangs alles ein bisschen Zeit, aber mittlerweile hab ich das Boot in 10 Minuten komplett aufgebaut. Schnelle Lieferung und Preis Leistung TOP! Würde das Boot jederzeit wieder kaufen

Passendes Zubehör für Schlauchboote

%
Der 36 lbs Elektro-Bootsmotor ist ideal für kleinere Schlauchboote und garantiert ausreichend Schubkraft auch bei niedriger Fahrstufe.
E-Motor Savage Gear Thruster 36lbs Elektro Außenborder 12V
Robuster und günstiger 12V Elektro-Außenborder Wer einen passenden Elektro Außenborder für sein Anglerboot sucht, sollte auf jeden Fall den Savage Gear Thruster 12 V Elektromotor in Betracht ziehen. Ohne langwierige Vorbereitungen ist er in wenigen Minuten nach simpler Montage am Heckspiegel des Schlauchbootes und einfachem Anklemmen von zwei Kabeln startklar. Er kann mit jeder herkömmlichen 12 V Autobatterie betrieben werden. Wer die Kurzatmigkeit einer Autobatterie beim Betrieb des Motors vermeiden möchte, sollte hingegen auf eine klassische Bootsbatterie zurückgreifen, die in verschiedensten Ausführungen und Preisklassen erhältlich sind. Elektromotor 12V speziell für Angelboote Die Vorteile eines Elektromotors liegen auf der Hand: Leise kann durch die Natur geglitten und sich an den Angel Hotspot herangearbeitet werden. Weder Motorenlärm noch Benzingeruch stören den Angler oder vertreiben die Fische. Die Gefahr von Verschmutzungen im Kofferraum durch auslaufenden Treibstoff ist bei einem Elektro Außenborder ebenfalls nicht gegeben. Auch Naturschutzgebiete, in denen der Betrieb von Benzinmotoren untersagt ist, können mit einem Elektromotor ganz legal und bequem angefahren werden. Elektromotor für Schlauchboote bis 1150 kg Geeignet ist der Savage Gear Thruster 36lbs Elektro-Außenborder mit einer Schubkraft von 36 lbs laut Herstellerangaben für Boote bis zu 1150 kg. Damit kann eine Geschwindigkeit von umgerechnet bis zu 5 Km/h erreicht werden, was sich bei entsprechendem Wellengang durchaus schnell anfühlen kann. Der Motor hat eine Schaftlänge von 76 cm, sowie eine ausziehbare Pinne zum bequemen Steuern des Anglerbootes. Der Neigungswinkel ist zehnfach verstellbar. Fünf Fahrstufen vorwärts und ein Rückwärtsgang sorgen für maximale Manövrierfähigkeit - auch an schwer zugänglichen und eingeengten Stellen, wie sie beim Angeln oft aufgesucht werden müssen. Eine LCD Batterieanzeige am Motor warnt rechtzeitig vor unangenehmen Überraschungen. Krautfreier Trolling E-Motor für Süßwasser mit 2 Jahren Garantie Unauffälliger, elektrischer Trolling-Motor fürs Süßwasser mit Teleskopgriff, stoßfester Welle und Krautfrei-Propeller. Fünf Geschwindigkeiten, leistungsstark, leise und sehr einfach zu bedienen. Dieses leichte 36lbs-Modell ist perfekt für kleine Seen und langsam fließende Bäche. Zwei Jahre Garantie, Ersatzteile sind erhältlich. Typisch Savage Gear-Qualität! Technische Details: Spitzenschub: 36lbs Leistung: 12 Volt, 105 Ah (empfohlen) Batterie im Preis nicht enthalten LCD-Monitor: 2-stellige Anzeige Halterung: Aluminium-Schnellkippfunktion, 10 Einstellungen 360-Grad-Lenkung Welle aus Fiberglas Maße: Länge 104cm/41‘‘ – Breite 12cm/4.7‘‘ – Tiefe 44cm/17.3‘‘ Gewicht: 6.2kg Handgriff: teleskopisch (16cm) Geschwindigkeitsregelung: 7 Stufen : 5 Vorwärts und 2 Rückwärts 2-Blatt-Propeller Montage: Heckspiegel Empfohlene Bootsgröße: bis maximal. 4,50 Meter– 15 Fuß Ideal für kleine Seen und langsam fließende Flüsse und Bäche Gebrauchsanweisung: ja

199,95 €* 249,99 €* (20.02% gespart)